U18 (Jahrgänge 2001/02)

Die weibliche U18 geht 2018/19 als Titelverteidiger in die Bezirksliga-Saison. (Foto: Fromme)
Die weibliche U18 geht 2018/19 als Titelverteidiger in die Bezirksliga-Saison. (Foto: Fromme)

Trainer

Justin Moradi

 

Co-Trainerin

Carla Fromme

 

Kontakt

info@basketball-stade.de

Kontaktformular

Trainingszeiten

Tag

Uhrzeit

Halle

Montag (Leistungstraining)

18:00 - 19:30

BBS neu

Mittwoch

18:30 - 20:00

BBS alt

Freitag

17:30 - 19:00

Bockhorster



Vom Jäger zum Gejagten

Als amtierender Meister gehen die U18-Mädchen und ihr Trainerduo Justin Moradi und Carla Fromme mit einem klaren Ziel in die neue Bezirksliga-Saison: Titelverteidigung! Ein ambitioniertes Unterfangen für das nach wie vor junge Team, das trotz der vielen U16-Spielerinnen in diesem Jahr außer Konkurrenz antritt, damit Handball-Quereinsteigerin und mittlerweile Mannschaftskapitänin, Luisa Maibohm, weiterhin Spielpraxis sammeln und ihr Team zusammen mit Co-Kapitänin Antonia Graßl anführen kann.

Mit dem TSV Lamstedt, dem SV Grambke Oslebshausen und der BG ’89 Rotenburg/Scheeßel warten schwere Brocken auf die ältesten Korbjägerinnen der Stader Basketballjugend. Lediglich gegen den 1. BC Bremerhaven, einen Liga-Neuling, geht man als klarer Favorit ins Spiel. „Bei allen anderen werden wir jedes Mal ans Limit gehen müssen. Jedes Team ist hochmotiviert, wenn es gegen den Meister auf’s Spielfeld geht“, so Trainer Justin Moradi. „Doch ich bin zuversichtlich, dass wir mit entsprechendem Fokus jedem Gegner Paroli bieten können.“

Das Trainerteam kann in den acht Saison- und zwei Platzierungsspielen nach der regulären Saison, aus einem breiten Kader schöpfen. In der Saison 2018/19 für die wU18 auf Korbjagd gehen:

 

Luca Cordes, Leonie von der Decken, Viola Ehlbeck, Svea Flaim, Antonia Graßl, Svenja Hasenpusch, Jule Keck, Luisa Maibohm, Jana Roth, Anik Schägner, Selina Schmelzer, Johanna Thalinger, Emilie Weißer, Jule Witt und Julia Zoch.